Mutterschutz, Eltern- und Pflegezeit: Die Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte des Betriebsrates bei Ausstiegen auf Zeit

Berufseinsteiger sind oft noch flexibel. Kommt später eine Familie dazu oder werden Eltern pflegebedürftig, sieht auf einmal alles anders aus. Der Betriebsrat soll sowohl die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit fördern als auch die Beschäftigung im Betreib sichern. Berufliche Auszeiten sind für Arbeitnehmer:innen oft mit vielen Unsicherheiten verbunden.

  • Riskiere ich mit Eltern- oder Pflegezeit meinen Arbeitsplatz?
  • Wie steige ich danach wieder in meinen Beruf ein? 
  • Kann ich Beruf und Familie bzw. Pflegefall vereinbaren?
  • Wie kann der Betriebsrat dabei behilflich sein?

Dieses Seminar vermittelt Ihnen als BR die Gestaltungsoptionen für berufliche Auszeiten. Darüber hinaus werden Sie mit den aktuellen gesetzlichen Regelungen zu Eltern-, Pflegzeit und Mutterschutz vertraut gemacht.

Alle Termine ansehen  →

Das Mutterschutzgesetz

  • Was regelt das Mutterschutzgesetz?
  • Besondere Schutzfristen
  • Mutterschaftsgeld
  • Besteht ein Urlaubsanspruch während des Mutterschutzes
  • Kündigungsschutz für Schwangere und Mütter

Das Elterngeld und die „Elternzeitfalle“

  • Geltungsbereich
  • Verlängerung, Verkürzung der Elternzeit
  • Unterstützung von Alleinerziehenden
  • Teilzeitbeschäftigung während Elternzeit
  • Kündigungsschutz
  • Wiedereinstieg: Zeit/Teilzeit nach der Elternzeit

Die Pflegezeit und die Familienpflegezeit

  • Voraussetzungen Freistellung
  • Fristen, Kündigungsschutz
  • Kranken- und Rentenversicherung während Pflegezeit

Bedeutung der Regelungen für die Mitbestimmung und Mitberatung des BR bei der Personalplanung

  • Betriebsvereinbarungen zur Förderung von Kinderbetreuungen
  • Mitberatung bei der Personalplanung

Nutzen

  • In diesem Seminar bekommen Sie einen Überblick über die aktuellen gesetzlichen Vorschriften zum Thema Eltern-, Pflegezeit und Mutterschutz.
  • Sie sind anschließend in der Lage Ihre Belegschaft zu informieren und bei der Berufs- und Familienplanung kompetent unterstützen zu können.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an alle Betriebsratsmitglieder und die Schwerbehindertenvertretung.

Methodik

Vortrag mit Power-Point Visualisierung, Diskussions- und Erfahrungsaustausch, Beantwortung von Zweifels- und Einzelfragen.

Freistellung

Die Kosten für die Teilnahme hat der Arbeitgeber gem. 37 Abs. 6 i.V.m. § 37 Abs. 2 und § 40 Abs. 1 zu tragen.

Teilnehmerbeitrag

Seminargebühr 320,00 EUR zzgl. Verpflegungspauschale 52,00 EUR zzgl. ges. MwSt.

Datum Titel Ort Freie Plätze
Do, 29.09.2022
– Do, 29.09.2022
 
Mutterschutz, Eltern- und Pflegezeit: Die Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte des Betriebsrates bei Ausstiegen auf Zeit Würzburg/Würzburg Umkreis 12 Buchen →