Schwerbehindertenvertretung Teil 2 – Aufbauseminar

Dieses Aufbauseminar beschäftigt sich mit den grundlegenden Fragen zu den speziellen Rechten behinderter Arbeitnehmer-/innen. Sie bekommen Hilfestellung bei der Zusammenarbeit mit Behörden und Ämtern sowie der Anerkennung einer Schwerbehinderung. Darüber hinaus vertiefen Sie Ihre rechtlichen Kenntnisse und erlangen das notwendige Know-How, um Konflikte rechtzeitig erkennen und lösen zu können.

Alle Termine ansehen  →

Verfahrensbeteiligung durch die SBV

  • Erstantrag, Neuantrag
  • Widerspruch, Klageverfahren
  • Gleichstellungsantrag
  • Erwerbsminderungsrente für behinderte Menschen

Die/Der Arbeitgeberbeauftragte /Beendigung des Arbeitsverhältnisses
von Schwerbehinderten

  • Die Rolle des Arbeitgeberbeauftragten
  • Die Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberbeauftragten gestalten
  • Eigenständig oder gemeinsam? Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber
    mit und ohne Betriebsrat
  • Aufhebungsvertrag, Befristung, Kündigung, Erwerbsminderung
  • Beteiligung von Betriebsrat, SBV und Integrationsamt

Leistungen für den Arbeitgeber/Mitwirkung der Schwerbehindertenvertretung

  • (Eingliederungs-)Zuschüsse, Fördermittel
  • Beratung und Information
  • Behindertengerechte Arbeitsplatzgestaltung

Konflikte im Alltag der SBV

  • Konflikte zwischen schwerbehinderten Menschen und Kollegen / Vorgesetzten
  • Konfliktgegenstand, Konfliktverlauf, Konfliktparteien
  • Dynamik von Konflikten – Eskalationsstufen
  • Verhaltensmuster im Umgang mit Konflikten
  • Umgang mit Aggressionen, Verärgerung und Kränkungen
  • Hilfe zur Selbsthilfe: Behinderte Menschen befähigen, Konflikte selbst zu lösen
     

Nutzen

  • In diesem Seminar lernen Sie die arbeitsrechtlichen Besonderheiten kennen, die bei der Beschäftigung schwerbehinderter Menschen zu beachten sind.
  • Sie erhalten Ansatzpunkte für eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Schwerbehindertenvertretung und Betriebsrat.
  • Sie tragen dazu bei, dass bei der Ausübung der Beteiligungsrechte des BR in Zusammenhang mit der Begründung, Ausgestaltung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen Schwerbehinderter die Interessen dieser Personengruppe angemessen berücksichtig werden.

Methodik

Vortrag, Gruppenarbeit, Übungen, Beantwortung von Einzel- und Zweifelsfragen.

Freistellung

Die Kosten für die Teilnahme hat der Arbeitgeber gem. §37.6
i. V. m. § 40 BetrVG und § 96.4 i. V. m. § 96.8 SGB IX zu tragen.

Teilnehmerbeitrag

Seminargebühr 650,00 EUR zzgl. Unterkunfts- u. Verpflegungspauschale 380,00 EUR
zzgl. ges. MwSt.

Datum Titel Ort Freie Plätze
Di, 05.02.2019
– Do, 07.02.2019
 
Schwerbehindertenvertretung Teil 2 – Aufbauseminar Würzburg/Würzburg Umkreis 0