Schwerbehindertenvertretung Update – Wissen auffrischen und vertiefen

In Ihrem SBV-Alltag stehen Sie oft vor vielen Herausforderungen und Fragestellungen.
Mit diesem Seminar frischen Sie Ihre Kenntnisse auf und erhalten von unserem Profi Ratschläge, wie Sie Ihre täglichen Aufgaben noch besser bewältigen können. Durch die Vermittlung der aktuellen Rechtsprechung sind Sie anschließend topfit, um schwerbehinderte Kolleginnen und Kollegen auf dem neuesten Stand beraten zu können.

Alle Termine ansehen  →

Update SBV-Amt

  • Beteiligungs- und Gestaltungsrechte der SBV (Nutzung der Informationsrechte, Ausgestaltung behindertengerechter Arbeitsplätze etc.)
  • Einsatz und Umsetzung von Integrations- und Inklusionsvereinbarungen
  • Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

Das BTHG – Neuerungen

  • Mehr Rechte für die SBV
  • Stärkung der Selbstbestimmung und Teilhabe
  • Verbesserung der Zusammenarbeit von SBV und externen Partnern
  • Kündigung von schwerbehinderten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern erschwert
  • BTHG Reformstufen 3 und 4 – Prognose

Schwerbehinderung und Gleichstellung

  • Festellungs- und Gleichstellungsverfahren
  • Diskriminierung
  • Mehrarbeit und Zusatzurlaub
  • Aktuelle Rechtsprechung

Ihre Rechte als SBV

    • Sonderregelungen (Kündigungs- und Versetzungsschutz)
    • Benachteiligungen und Behinderungen verhindern, Störungen vermeiden
    • Kündigungs- und Versetzungsschutz
    • Arbeitsbefreiung 
    • Aufteilung der Aufgaben: Die Rolle der Stellvertretung

Nutzen

  • In diesem Seminar frischen Sie ihr SBV-Wissen auf und vertiefen es gezielt.
  • Sie stärken Ihre Handlungskompetenz, gewinnen hierdurch mehr Sicherheit und können so schwerbehinderte Kolleginnen und Kollegen noch besser vertreten.
  • Sie bekommen an diesem Tag Antworten auf Ihre offenen Alltagsfragen und profitieren von Expertentipps und dem Austausch in der Gruppe.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an die Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung und deren Ersatzmitglieder, sowie an Betriebsratsmitglieder, die sich mit Problemen schwerbehinderter Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer befassen.

Methodik

Vortrag mit Power-Point-Visualisierung, Diskussions- und Erfahrungsaustausch, Beantwortung von Einzel- und Zweifelsfragen.

Freistellung

Die Kosten für die Teilnahme hat der Arbeitgeber gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG i.V.m. § 40 BetrVG und § 96 Abs. 4 i.V.m. 96 Abs. 8 SGB IX zu tragen.

Teilnehmerbeitrag

Seminargebühr 250,00 EUR zzgl. Verpflegungspauschale 50,00 EUR zzgl. ges. MwSt.

Datum Titel Ort Freie Plätze
Di, 24.03.2020
– Di, 24.03.2020
 
Schwerbehindertenvertretung Update – Wissen auffrischen und vertiefen 97080 Würzburg 12 Buchen →