Personalabbau, Interessenausgleich, Sozialplan, Abfindung -rechtliches Grundwissen

Einen geplanten Personalabbau zu erkennen und bestenfalls zu verhindern, gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Betriebsrates. Ist eine Abwendung unmöglich, ist der Arbeitnehmervertreter:in in der Pflicht, den Abbau von Stellen so sozial wie möglich zu gestalten. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, worauf es hierbei ankommt.

  • Welche Aufgaben hat ein BR bei Personalabbau?
  • Wann muss über einen Interessenausgleich und Sozialplan verhandelt werden?
  • Was gehört in einen Interessenausgleich und Sozialplan?
  • Wie müssen Abfindungen gestaltet sein?
  • Wie geht der Betriebsrat hierbei taktisch am klügsten vor?

Alle Termine ansehen  →

Seminarinhalte

Personalabbau

  • Sozialrechtliche Rahmenbedingungen bei Personalabbau
  • Rechtliche Handlungsspielräume

Betriebsänderung

  • Unterscheidungsmerkmale einer Betriebsänderung
  • Handlungsmöglichkeiten des BR

Interessenausgleich

  • Inhalt und Zweck des Interessenausgleichs
  • Übersicht über praktizierte Regelungen im Interessenausgleich
  • Verfahren und Herbeiführung eines Interessenausgleichs

Sozialplan

  • Voraussetzungen und Inhalte eines Sozialplans
  • Freiwilliger/erzwingbarer Sozialplan
  • Gemeinsame Verhandlung von Interessenausgleich und Sozialplan?

Abfindung

  • Anspruch auf Abfindung – Voraussetzungen

Besonderheiten bei Massenentlassungen

  • Bedeutung der Massenentlassungsanzeige
  • Das Konsulationsverfahren

Nutzen

  • Sie lernen in diesem Seminar rechtzeitig zu erkennen, wann Personalabbau oder Betriebsänderung droht und wissen in solch einer Situation, wie Sie Ihre Mitbestimmungsrechte einsetzen können.
  • Sie erfahren den Inhalt und Zweck eines Interessenausgleichs und lernen, was konkret in den Sozialplan gehört bzw. wie Sie sozialverträgliche Regelungen mit dem Arbeitgeber verhandeln.
  • Sie werden mit den rechtlichen Aspekten einer Abfindung vertraut gemacht.
  • Sie erfahren, wie Sie Fallstricke in der Abfindung vermeiden.

Teilnehmerkreis

Dieses Seminar richtet sich an alle Betriebsräte*innen und Personalräte*innen, SBV, JAV, GBR und KBR.

Methodik

Vortrag mit Power-Point-Visualisierung, Diskussions- und Erfahrungsaustausch, Beantwortung von Einzelfragen und Zweifelsfragen.

Freistellung

Freistellung/Kostenübernahme: Die Kosten für die Teilnahme hat der Arbeitgeber gem. §37.6  i.V. m. § 40 BetrVG und § 96.4 i. V. m. § 96.8 SGB IX zu tragen.

Dieses Seminar ist aktuell nur als Inhouseschulung buchbar.
Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.